Política de privacidad

Allgemein

Was geschieht mit Ihren Daten?

Was sind Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Personendaten?

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen das Recht auf Auskunft (das Recht, unentgeltlich unter anderem zu erfahren, ob und welche Personendaten wir über Sie bearbeiten), Berichtigung (falls Ihre von uns bearbeiteten Personendaten falsch sind), Löschung (falls wir die bei uns gespeicherten Daten löschen sollen), Einschränkung der Datenbearbeitung oder Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen (so z.B. falls wir mit Ihren Daten etwas nicht mehr tun sollen, wie z.B. keine Verwendung für die Zwecke des Direktmarketings) sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sogenannte Datenportabilität).

Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren.

Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann).

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

Datensicherheit

Wir betreiben Datennetze und Systeme, die den jeweils üblichen technischen Standards entsprechen. Es werden angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation oder unberechtigtem Zugriff zu schützen, wie etwa der Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen und -beschränkungen, Verschlüsselung von Übermittlungen sowie anderweitige Kontrollen. Allerdings handelt es sich beim Internet um ein offenes, für jedermann zugängliches Netz. Entsprechend gewährleisten weder wir noch unsere Dienstleister die Vertraulichkeit von Daten bei der Übertragung über das Internet und die Anonymität der Nutzung unserer Websites, Apps und anderen digitalen Kanäle.

Wen können Sie kontaktieren?

Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns eine E-Mail an info(at)yojaiaalmonte.ch schreiben.

Rechtliche Grundlage

Diese Datenschutzerklärung ist auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet. Obwohl die DSGVO eine Regulierung der Europäischen Union ist, ist sie für uns von Bedeutung. Das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) ist vom EU-Recht stark beeinflusst, und Unternehmen ausserhalb der Europäischen Union bzw. des EWR haben die DSGVO unter bestimmten Umständen einzuhalten.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.